VIECH
deutsch \ english

VIECH

VIECH sind gewachsen. Nicht nur personell, sondern auch musikalisch. Waren sie als Duo kraftvoll, dann sind sie als Quarett jetzt brachial.​ Vier bärtige, g’standene Steirer, die mit  allerhand Instrumenten bewaffnet aus voller Kehle um ihr Leben singen. Ein Frontman ist nicht auszumachen, es ist das Kollektiv, das einem da mit voller Wucht und bedingungslos entgegenbläst.​​

So animalisch und mitreissend ihr Live-Auftritt wirken mag, so filigran und zerbrechlich sind ihre Texte. Von einer Textzeile mit kindischem Augenzwinkern, gehts im Sturzflug weiter in aufgerissene Zeilen und Münder, wo nur mehr der Wahnsinn über die Oktaven schreit. (Die letzte Sehnsucht, die letzte Heimat und der letzte sichere Hafen werden mit dem Refrain demontiert, bis die Dreifaltigkeit des orthodoxen Suppengemüses das Outro einleitet.) Viech überfordern im Programm und schaffen es dabei Dadaismus, Beziehungskriese und Gesellschaftskritik gleichzeitig durchzuschneiden. Hinterfotzig sagen die einen, äußerst charmant die anderen.​​

Der Vorbote zum langersehnten zweiten Album "YEAH" (VÖ: Anfang 2016) macht auch von sich hören: Mit "Zentrale" geben sich die fünf Grazer ebenso einladend wie fordernd: Das alte Akkordeon gegen Bläser eingetauscht, wird aufs Tanzparkett gebeten ohne dabei auf den guten Ton zu vergessen. Der Text ist wie immer gespickt mit Wortspielen und Zitaten. Die erste Single fordert also neben schnellem Tanzschritt als auch ein aufmerksames Ohr.​       

"YEAH" ist das zweite Album der Band und versteht sich als Ausruf! Setzt man Fragezeichen dahinter, schreien einem vier bärtige Männer die Leviten. Mit den neuen Mitgliedern sind neben mehr Lautstärke auch 20 Bpm pro Kopf dazu gekommen. In diesem Tempo feiert die Band Geburtstagsclowns und Alpenbräute gleichermaßen und weigert sich, Dr. Love zu sein. Alle Texte wurden im Kollektiv am Küchentisch gedroschen, meist in Form von lyrischer Basisdemokratie, niemals aber nüchtern. Schneide dir ein Stück vom Fleischkrapfen und besing mit VIECH das magische Δ des YEAH!

Releases

VIECH - Yeah! (CD)

1 Halsabschneider / 2 Fleischkrapfen / 3 Der Sandmann streikt / 4 Deine kalten Füße / 5 Oh Elise
6 Bis du grau bist / 7 Zentrale / 8 Alpenbraut / 9 Dr. Love / 10 Heute nichts & morgen davon mehr / 11 Hudini / 12 Das magische Dreieck

ATBP51601 - VÖ: 19.2.2016
Distribution: Universal Music

 

Shows

Keine Termine gefunden

Bookinganfragen bitte an booking@inkmusic.at

Videos

Songs

Fotos

Las Vegas Shop

Newsletter

Kontakt

!Neue Adresse!
Las Vegas Records
GesBr

Speckbachergasse 47/11
A-1160 Wien

kontakt@lasvegasrecords.at
+43 676 62 15 223