Candy Beat Camp

Das Candy Beat Camp versteht sich nicht als herkömmliche Rock Band. Viel mehr widmet man sich kollektiven Verhaltensauffälligkeiten, gemeinsamen Missverständnissen, gegenwärtigen Zuständen, zukünftigen Umständen und individuellen Schwächen, um diesen musikalisch zu begegnen.
Aufgewachsen im Angesicht urbanen Trübsals, weit ab von jugendlichem Übermut und übersättigt von steriler Unlust entstehen so Songs zu Hoffnung und Verzweiflung, Bemühung und Scheitern, Fehlern und Lektionen. 2004 parallel zu Engagements bei Antimaniax, Leftöver Crack und Beatbrats als Solo-Projekt entstanden, wuchs das Candy Beat Camp nach dem gemeinsam mit Herwig Zamernik produzierten ersten Album „Passers By“ schnell zu einem vollwertigen Bandunternehmen. Während Candee’s intensiver Zeit als Drummer der Incredible Staggers begann mit dem zweiten Album „Failing“, 2008, die Zusammenarbeit mit Toni Loitsch als Produzent, der schon bei den ersten Aufnahmen assistierte. Nach 8 Jahren Touren und Schreiben kommt nun 2012 das neueste und vielleicht vollendetste Werk der beiden: Das dritte Album „Stay Okay“ ab September über Las Vegas Records. Das mittlerweile zu einem Quartett herangewachsene Beat Camp präsentiert sich in einer neuen den 90er Punk Wurzeln erwachsenen aber dennoch nicht vollständig entledigten Indie Rock Gestalt, deren humorige Ernsthaftigkeit und jugendliche Reife der Band eine ganz neue Qualität verleiht. Zu Candee Beat an Vocals und Gitarre und Bernie Raser an Drums gibt’s von nun an auch Georg Schober am Bass und Axl Truschner an einer weiteren Gitarre zu erleben.


Releases

CD / Digital ab 12,00 €

Stay Okay

(CD / Digital)
  • 01 Bona Fide (The Bitterness)
  • 02 What's in the Noise
  • 03 Chasing Dragons
  • 04 Stay Okay
  • 05 Anything
  • 06 Hours
  • 07 I Admire You
  • 08 A Stone Called Rock
  • 09 Stars Don't Show
  • 10 Never Say Always
  • 11 Vienna to Venice
  • 12 Glow

Upcoming Shows

Zur Zeit finden keine Termine bzw. Konzerte statt!

Alle Videos